Blog Das zeige ich dir

Das zeige ich dir – Juli 2018

Das zeige ich dir Stampin' Up!

Willkommen zurück zur nächsten Blog Hop Runde „Das zeige ich dir“. Für dieses Mal habe ich mich entschieden, die Bastelsachen zu verwenden, die eh noch auf meinem Tisch liegen. Also habe ich an meinem Reisetagebuch für London weiter gewerkelt.

Meine Upline Maike hatte ja für unseren Blog Hop ein tolles Layout gestaltet und ich dachte ich versuche mich mal an einem sogenannten „scraplift“

Was ist ein scraplift? Nun, an sich es das gleiche wie das CASE Prinzip (copy and share everything). Das heißt soviel wie, dass du ein anderes Design übernimmst und es zu deinem Eigenen machst. Wichtig dabei ist aber auch, das man die Arbeit des Anderen honoriert, indem man den Ursprung auch ehrlich angibt (verlinkt), sollte man sein Werk veröffentlichen.

Natürlich kann man das Rad in der Bastelwelt nicht vollkommen neu erfinden und irgendwo hat man vieles schon einmal gesehen. Aber wenn ich weiß, das ich die Arbeit einer anderen Person zur Grundlage meiner Interpretation mache, dann gebe ich meine Wertschätzung für die Arbeit auch gerne an diese Person zurück.

Ich habe mich am Layout von Maike orientiert und die einzelnen Elemente in meinem kleineren Layout für das Reisetgebuch übernommen.

Das zeige ich dir – Layout im Reisetagebuch

Das zeige ich dir Juli 2018 Scraplift

Zunächst hab ich ein geeignetes Foto gesucht. Die Seitenaufteilung meiner Bilder hatte ich bereits bei der Planung der Seitenzahlen festgelegt. Ich brauchte also eine Doppelseite, die ein einzelnes Hochkantfoto bekommen sollte.

Da fiel meine Wahl schnell auf das Foto mit der roten Telefonzelle. So ein Foto hat glaube ich fast jeder, der mal in London war 🙂

Die Grundstruktur des Layouts ist geprägt von den zwei Dreiecken links unten und rechts oben. Die habe ich so von Maikes Layout übernommen. Nur natürlich auf die Größe meiner Seiten angepasst.

Das zeige ich dir Juli 2018 Scraplift 2

Ich hatte richtig Spaß daran, die Seite mit einer Strukturvorgabe zu gestalten. Einige Elemente habe ich natürlich verändert, damit sie zu meinem Reisetagebuch passen. So z. B. die drei Kreise, die ich mit den Sternen, statt einem Stempelabdruck versehen habe.

Das zeige ich dir Juli 2018 Scraplift 4

Meinen Titel habe ich mit Buchstaben aus dem …. gestempelt und dann mit der Schere ausgeschnitten. Nun hab ich seit Tagen einen Ohrwurm 🙂

Dazu noch ein bisschen Journaling und schon war wieder eine Seite in meinem Londonalbum fertig.

Das zeige ich dir Juli 2018 Scraplift 3

Hast du schon mal ein scraplift gestaltet oder andere Designs ge“case“t?

Ich freue mich, wenn du in den Kommentaren darüber berichtest.

Jetzt schicke ich dich noch zu meinen Kolleginnen weiter.

Anja Luft – Lüftchen

Kerstin Kreuzer – Lovely Crafts

Katja Martins – Stempelpfau

Tanja Rath – Kreativ mit Rat(h)

Jennie Kettler – Jennies Papierkunst

Steffi Pflicke -himmelsfee – hier bist du gerade

Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Stöbern.

Hab ein schönes Wochenende!

Alles Liebe,

Steffi

Verwendete Stampin' Up! Produkte

Foto © Stampin Up!Foto © Stampin Up!Foto © Stampin Up!Foto © Stampin Up!Foto © Stampin Up!Foto © Stampin Up!

Das könnte dich auch interessieren

Keine Kommentare

Kommentar schreiben
Mit der Nutzung dieser Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Deine E-Mailadresse wird zu keiner Zeit veröffentlicht.