Blog

Minialbum „Zu Besuch in Nürnberg“

Minialbum "Zu Besuch in Nürnberg" mit Stampin' Up!

Hey Ihr Hübschen,

heute habe ich im Rahmen der Blogparade von Team Stempelwiese ein Minialbum für euch gewerkelt.

Blogparade Team Stempelwiese - Juli 2017

Thema der Blogparade ist „Sommer, Sonne und gute Laune“

Im Mai kam meine kleine Nichte Samatha zu Besuch. Sie wohnt in München und war zum ersten Mal zu Besuch bei mir in Nürnberg.

Das war natürlich Anlass für einige Bilder und die habe ich dann in einem Minialbum verbastelt.

Minialbum „Zu Besuch in Nürnberg“

Minialbum "Zu Besuch in Nürnberg" mit Stampin' Up!

Das Designerpapier „Bunte Vielfalt“ schreit geradezu nach Sommer. Also hab ich es für das Album verwendet. Ich habe einfach nur 4 Streifen in 4 Inch breit geschnitten und in der Mitte mit 1/8 Inch Breite gefalzt. Das Papier für die Außenseite habe ich für eine bessere Beständigkeit mit Buchfolie überzogen.

Da ich verschiedene Muster der Papiere verwendet habe, hat jede Seite ein anderes Design. Als Dekoration für die Seiten des Minialbums habe ich mit den Thinlits „Kreative Vielfalt“ gearbeitet. Ich habe mit dem Wassertankpinsel und Stempelfarbe verschiedene Aquarellhintergründe auf Flüsterweiß gemalt und getupft und diese dann mit den Blütenstempeln aus dem Stempelset „Bunt gemischt“ in Schwarz bestempelt. Die Blumen habe ich dann ausgestanzt und jede sieht dadurch anders aus… Die Blätter habe ich nur aus dem kolorierten Papier ausgestanzt.

Minialbum "Zu Besuch in Nürnberg" mit Stampin' Up!

Zum Auftakt unserer Wochenendes ging es mit meiner Nichte, meiner Freundin Nicole und ihrem Sohn Ben in den Playmobil FunPark. Das Wetter war einfach perfekt dafür. Die Sonne strahlte uns entgegen und die Kids konnten viel rumtoben.

Für die „Journalingsspots“ neben den Bildern habe ich unterschiedliche Größen der quadratischen Framelits „Stickmuster“ ausgestanzt.

Minialbum "Zu Besuch in Nürnberg" mit Stampin' Up!

Ich habe die Seiten immer ein bisschen unterschiedlich dekoriert, aber die Grundlinie Bild-Journaling-Blüten/Blätter beibehalten. Hier noch ein paar Seiten:

Minialbum "Zu Besuch in Nürnberg" mit Stampin' Up!

Zum Abschluß unseres Ausflugs in den Playmobil FunPark gab es natürlich noch ein Eis und den Versuch eines Selfies zu viert 🙂 Das ist dann auch die Mitte des Albums, wo man sieht, dass es einfach nur mit einer Fadenbindung zusammengehalten wird. Dazu habe ich drei Löcher durch die Papierstreifen gestochen und das Ombré-Geschenkband in Limette durchgefädelt.

Minialbum "Zu Besuch in Nürnberg" mit Stampin' Up!

Weiter ging es an diesem Tag für uns dann noch zu meinem Patenkind. Dort haben wir am Kanal einen Spaziergang mit dem Hund gemacht.

Minialbum "Zu Besuch in Nürnberg" mit Stampin' Up!

Aus Privatsphäregründen habe ich natürlich alle Kinder und Nicole für diesen Beitrag unkenntlich gemacht.

Minialbum "Zu Besuch in Nürnberg" mit Stampin' Up!

Der Garten meines Patenkindes ist das reinste Spieleparadies für die Kinder, da kann man rumrennen, rutschen und seit neuestem auch Trampolinhüpfen… Ein Flasche Seifenblasen ist aber auch schon super und die Kids waren damit beschäftigt, den Seifenblasen hinterher zu jagen.

Am Sonntag sind Samantha und ich dann am Vormittag noch einmal zu Nicole und Ben gefahren und haben den Tag bei Ihnen verbracht, bis Samathas Papa kam und sie abholte.

Minialbum "Zu Besuch in Nürnberg" mit Stampin' Up!

Die Journalingspots muss ich noch ausfüllen und dann ist das Album komplett fertig.

Von Außen habe ich nur noch ein Stück den Minipailettenbandes in Silber mit an die Bindung geknotet.

Minialbum "Zu Besuch in Nürnberg" mit Stampin' Up!

Ich finde so ein Minialbum ist eine tolle Art das Wochenende festzuhalten, da ich dieses Jahr auf ein großes Project Life Album verzichtet habe. Es wird also noch mehr Minialben mit Geschichte für dieses Jahr geben. Das nächste ist schon in Planung und ich habe mir auch fest vorgenommen mein Urlabsalbum von 2015, als wir in Kroatien waren, endlich anzufangen.

Kennt ihr das, wenn sich die ganzen Projektideen in eurem Kopf sammeln und ihr gar nicht wisst, wo ihr anfangen sollt?

Nun ja, dann wünsch ich euch viel Freude beim durchstöbern der Blogparade, denn da finden sich immer eine Menge toller Projekte, die man dann am liebsten sofort nachbasteln möchte.

Ich wünsche euch noch einen tollen Sonntag.

Alles Liebe,

Eure Steffi

Verwendete Stampin' Up! Produkte

Foto © Stampin Up!Foto © Stampin Up!Foto © Stampin Up!Foto © Stampin Up!Foto © Stampin Up!Foto © Stampin Up!Foto © Stampin Up!Foto © Stampin Up!Foto © Stampin Up!Foto © Stampin Up!Foto © Stampin Up!Foto © Stampin Up!Foto © Stampin Up!Foto © Stampin Up!Foto © Stampin Up!Foto © Stampin Up!Foto © Stampin Up!

Das könnte dich auch interessieren

4 Kommentare

  • Reply
    Sabrina
    23. Juli 2017 at 13:26

    Liebe Steffi,
    wow, eine farbenfrohe Erinnerung für deine Nichte. Eine schöne Idee mit einem wunderschönen Set! 😉
    Vielen lieben Dank.

  • Reply
    Anne-Katrin Stallmann
    23. Juli 2017 at 14:42

    Liebe Steffi,

    das Album ist ja total süß geworden und die Farben sind wirklich sommerlich knallig und frisch! Toll!

    LG
    Anne-Katrin

  • Reply
    Waltraud
    23. Juli 2017 at 17:11

    Tolles Minialbum. Dieses Designerpapier lieb ich auch über alles.
    Lg Waltraud

  • Reply
    Renate
    23. Juli 2017 at 18:30

    Hallo Steffi,

    eine tolle Idee für ein kleines Album. Schnell gemacht und ideal um es zu verschenken.
    Danke für dieses schöne Beispiel und liebe Grüße aus München,

    Renate

  • Kommentar schreiben